Für Ernährung, Erziehung und Gesundheit
Berufliche Schulen und Berufliches Gymnasium

Kooperationen

Deutsches Fußballmuseum
Euro-Toques
Greentable
Hochschule für Gesundheit
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung
Partner der Green Chefs
Stadtwerke Bochum
VfL Bochum 1848

Waffeln für den guten Zweck - Sozialgenial-Projekt

Rewe Hornberg, Kornharpen, Samstagmorgen, kurz nach 1000 Uhr: Frischer Waffelduft zieht durch die Luft. Eifrig verkaufen Schülerinnen der Klasse CFP 11 B des Alice-Salomon-Berufskollegs schmackhafte Waffeln an die Kunden. „Wir sammeln in unserem Sozialgenial-Projekt Geld für das Kinderheim St. Vinzenz“ erklärt Lena. Durch mehrere Waffelbackaktionen, u.a. auch im St. Elisabeth-Hospital Bochum konnten insgesamt 200 Euro eingenommen werden. „Eine tolle Idee“, finden die Anwohner und lassen sich weiter die köstlichen Waffeln schmecken.
J., L. und N. aus der CFP 11 B

 
Waffelverkauf Rewe Hornberg in Kornharpen      Foto: DRVG

 Zur Sache: Sozialgenial-Projekte am Alice-Salomon-Berufskolleg Bochum
„Was kann ich gut, was Anderen nützt?“ Unter dieser Fragestellung engagieren sich regelmäßig Fachoberschüler aus dem Bereich Gesundheit ehrenamtlich. In verschiedenen, selbständig organisierten Projekten schauen die Schüler/innen über das Schulleben hinaus, sammeln z.B. auf verschiedenste Art und Weise Geld und Sachspenden für soziale Einrichtungen, spenden Decken an Obdachlose und helfen bei der Wattenscheider Tafel mit. So lernen Schüler/innen in jungen Jahren bürgerschaftliches Engagement, denn aus ehrenamtlich tätigen Jugendlichen werden später ehrenamtlich tätige Erwachsene. Sozialgenial-Projekte sind eine Initiative der Aktiven Bürgerschaft, diese Initiative wird unterstützt vom Ministerium für Schule und Weiterbildung in NRW.                                                                                                                                                     DRVG

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.