Für Ernährung, Erziehung und Gesundheit
Berufliche Schulen und Berufliches Gymnasium

Kooperationen

Deutsches Fußballmuseum
       
Euro-Toques
Hochschule für Gesundheit
   
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung
 
Stadtwerke Bochum
   
VfL Bochum 1848
Wiederaufnahme des Unterrichts
ASBK
Talentschule - Zusammen erfolgreich!
ASBK
Sozial engagiert!
ASBK
Kooperationen im Sportbereich: z.B. DFB-Junior-Coaches

Beschulung weiterer Klassen ab dem 11.05.2020

  1. Ab dem 11.05.2020 wird der Schulbetrieb für die weiteren Klassen wieder aufgenommen. Sie finden Ihre Unterrichtsveranstaltungen voraussichtlich ab Freitag in der Stundenplan-App (UntisMobile).
    Die Beschulung wird - wie auch bei den bisher beschulten Klassen - in Blöcken von vier Schulstunden erteilt werden. Jede Klasse nimmt dabei maximal an einem Block pro Tag teil. 
    Die Unterrichtszeiten werden sein:
    Hauptstelle - Akademiestraße: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Fahrendeller Straße: 7:45 Uhr bis 10:45 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Von-der-Recke: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  2. Besonderheiten beim Schulbetrieb:
    - Halten Sie Abstand - mindestens 1,5 Meter! 
    - Mundschutzmasken werden auch im Klassenraum empfohlen und sind in allen öffentlichen Bereichen (Flure/Toiletten etc.) verpflichtend, da dort der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann. Alle Beteiligten sollten Masken tragen. Alternativ können Schals oder andere behelfsmäßige Masken getragen werden. Bitte bringen Sie entsprechende Masken oder Hilfsmittel mit.
    - Auf jeder Etage werden Desinfektionsmittelspender bereitgestellt. Nutzen Sie diese und die vorhandenen Waschbecken!
    - Schülerinnen und Schüler, die krankheitsbedingte Symptome zeigen (Schnupfen, Husten oder sogar Fieber) werden sofort zum Arzt gesandt und müssen die Schule verlassen. Bitte erscheinen Sie nicht, wenn Sie Krankheitssymptome zeigen.
    Um Ansteckungsgefahren zu minimieren wird in jeder Etage nur eine Klasse unterrichtet. Die zugewiesenen Räume können Sie zukünftig der Stundenplan-App entnehmen. 
    - Bitte begeben Sie sich bei Schulbeginn direkt in die zugewiesenen Räume. 
    - Verlassen Sie nach dem Unterricht zügig die Schule und das Schulgelände!
    - Bilden Sie keine Gruppen auf dem Schulhof oder im Schulgebäude!

  3. Unser Multiprofessionelles Team steht Ihnen bei Bedarf beratend zur Seite! Die Beratungs- und Hilfsangebote decken sowohl schulische als auch allgemeine Themenbereiche ab. 
    Den Kontakt können Sie über unsere Beratungsseite herstellen.

  4. Schülerinnen und Schüler beachten bitte die Hygieneregeln und auch die Regelungen bei Vorerkrankungen

Eingeschränkte Wiederaufnahme des Schulbetriebs (UPDATE 5 06.05.2020)

Unterricht während der Corona-Pandemie - was ist zu beachten: Eine Zusammenfassung von Handlungsempfehlungen und Verhaltensregeln finden Sie in unserem "Merkblatt Corona".

Mitteilung der Stadt Bochum

Allgemeinen Hygiene-Regeln

Hygiene-Regeln in Bus und Bahn


Nach der Mitteilung der Landesregierung soll die Beschulung der Prüfungsklassen ab Donnerstag, dem 23.04.2020 wieder aufgenommen werden. Betroffen sind also alle Klassen, die in diesem Jahr eine Abschlussprüfung ablegen werden.

Dabei soll kein Unterricht nach Stundenplan erteilt werden, sondern es soll Angebote zur Vorbereitung der Prüfungen geben. Aktuell finden bereits Planungen zu den geforderten Angeboten statt. Seitens der Landesregierung wurden jedoch für die Planungen nötige Vorgaben, wie z.B. Hygienevorschriften, Abstandsregelungen etc., noch nicht veröffentlicht. Die Schulen sollen dann von Montag (20.04.2020) bis Mittwoch (22.04.2020) ihre Vorbereitungen für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs treffen.

Sobald die Planungen abgeschlossen sind, werden wir diese über die App UntisMobile (Stundenplan-App) rechtzeitig veröffentlichen.

Weitere Informationen zum eingeschränkten Schulbetrieb werden wir auch an dieser Stelle veröffentlichen, sobald uns diese bekannt sind.

 

Update 1 vom 18.04.2020
inkl. Update 2 (18.04.2020 20:09 Uhr): Nach einer neuen Mitteilung des Ministeriums wurde Punkt 3 (Teilnahmepflicht) angepasst!

  1. Vom 23.04.2020 bis zum 30.04.2020 werden zunächst nur die Prüfungsklassen unterrichtet.
    (Fachabiturklassen CFE12, CBE12, CFG12, CBG12, CBS12 | Abiturklassen DE13, DG13, DS13 | Fachschulklassen EE12, EEPE13 | Abschlussklassen der Anlage B3 also BE12, BG12, BV12 | Abschlussklassen der Berufsschule ABA13, AFR13, AGA13, AHO13, AKO13)
  2. Es werden zunächst nur die Prüfungsfächer unterrichtet. Der Unterricht wird in zwei Zeitschienen (8:00 Uhr - 11:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr) stattfinden. Jede Klasse wird nur an einem Block pro Tag teilnehmen. In einem solchen Block wird dann ausschließlich ein Prüfungsfach angeboten.
  3. Die Teilnahme an den Unterrichtsangeboten dient der Vorbereitung auf die Prüfung und ist für die Schülerinnen und Schüler. Grundsätzlich ist die Teilnahme verpflichtend! Nach der Vorgabe des Ministeriums ist nur die Teilnahme an Angeboten zur Abiturvorbereitung freiwillig. Ausnahme: Klausuren der gymnasialen Oberstufe - hier ist die Teilnahme ebenfalls verpflichtend.
  4. Der genaue Stundenplan für die jeweiligen Klassen wird bis zum Dienstag (21.04.2020) über UntisMobile (Stundenplan-App) mitgeteilt.
  5. Besonderheiten beim Schulbetrieb:
    - Halten Sie Abstand - mindestens 1,5 Meter! 
    - Mundschutzmasken werden auch im Klassenraum empfohlen und sind in allen öffentlichen Bereichen (Flure/Toiletten etc.) verpflichtend, da dort der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann. Alle Beteiligten sollten Masken tragen. Alternativ können Schals oder andere behelfsmäßige Masken getragen werden. Bitte bringen Sie entsprechende Masken oder Hilfsmittel mit. 
    - Mundschutzmasken werden empfohlen. Alle Beteiligten sollten Masken tragen. Alternativ können Schals oder andere behelfsmäßige Masken getragen werden. Bitte bringen Sie entsprechende Masken oder Hilfsmittel mit.
    - Auf jeder Etage werden Desinfektionsmittelspender bereitgestellt. Nutzen Sie diese und die vorhandenen Waschbecken!
    - Schülerinnen und Schüler, die krankheitsbedingte Symptome zeigen (Schnupfen, Husten oder sogar Fieber) werden sofort zum Arzt gesandt und müssen die Schule verlassen. Bitte erscheinen Sie nicht, wenn Sie Krankheitssymptome zeigen.
    Um Ansteckungsgefahren zu minimieren wird in jeder Etage nur eine Klasse unterrichtet. Die zugewiesenen Räume können Sie zukünftig der Stundenplan-App entnehmen.
    - Bitte begeben Sie sich bei Schulbeginn direkt in die zugewiesenen Räume.
    - Verlassen Sie nach dem Unterricht zügig die Schule und das Schulgelände!
    - Bilden Sie keine Gruppen auf dem Schulhof oder im Schulgebäude!

Für alle anderen Klassen gilt:

  1. Es findet kein Präsenzunterricht / keine Beschulung in der Schule statt. 
  2. Unterricht muss daher wie vor den Osterferien digital erfolgen. D.h. es wird weiterhin über Moodle  https://moodle.asbk.info/ Arbeitsmaterial zur Verfügung gestellt.
  3. Alle Praktika fallen bis auf Weiteres aus: Also in den Klassen der DE, DS, CBG, CBE, CBS, BE11, BE12, BG11, BG12, BV11, BV12, B2E, B2G, B2S, B2V, B1E, B1G, B1S, B1V, AIFK und AO.
    Ausnahmen: Alle Praktika, die auf Verträgen mit Einrichtungen und/oder Betrieben beruhen, laufen weiter, es sei denn, die Einrichtungen sind geschlossen. Das betrifft die Klassen der Fachoberschule (CFE, CFG) und der Fachschule der Sozialpädagogik (nur Anerkennungsjahr/berufsbegleitende Ausbildung!). Praktikumsbesuche finden nicht statt.

 

Update 2 (18.04.2020 20:09 Uhr)
Auszug aus der Mitteilung des Ministeriums vom Samstag, 18. April 2020 18:18 Uhr

Ergänzungen für Schülerinnen und Schüler mit Vorerkrankungen

Unterrichtsteilnahme von Schülerinnen und Schülern
Sofern Schülerinnen und Schüler in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) relevante Vorerkrankungen (siehe hierzu III. - Anmerkung der Schule: Siehe unten "Vorerkrankungen") haben, entscheiden die Eltern – gegebenenfalls nach Rücksprache mit einer Ärztin oder einem Arzt, ob für ihr Kind eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte. In diesem Fall benachrichtigen die Eltern unverzüglich die Schule und teilen schriftlich mit, dass aufgrund einer Vorerkrankung eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch bei ihrem Kind grundsätzlich möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht aus Gründen des Datenschutzes nicht angegeben zu werden. Bei volljährigen Schülerinnen und Schülern gelten die vorstehenden Ausführungen entsprechend.
In der Folge entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht. Diesen Schülerinnen und Schülern sollen Lernangebote für zu Hause gemacht werden (Lernen auf Distanz).

Eine Teilnahme an Prüfungen ist für diese Schülerinnen und Schülern durch besondere Maßnahmen zu ermöglichen. So muss das Schulgebäude zu einer bestimmten Zeit einzeln oder durch einen gesonderten Eingang betreten werden können und erforderlichenfalls die Prüfung in einem eigenen Raum durchgeführt werden. Können diese Schutzmaßnahmen nicht sichergestellt werden, soll ein Nachholtermin unter dann geeigneten Bedingungen angeboten werden. Im Übrigen gelten die allgemeinen Regeln für das krankheitsbedingte Versäumen von Prüfungen.

Vorerkrankungen (III.)
Insbesondere bei nachfolgenden Vorerkrankungen besteht – unabhängig vom Lebensalter – grundsätzlich ein erhöhtes Risiko für einen schwereren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Corona-Virus (COVID-19):

  • Therapiebedürftige Herz-Kreislauf-Erkrankungen (z.B. coronare Herzerkrankung, Bluthochdruck)
  • Erkrankungen der Lunge (z.B. COPD, Asthma bronchiale)
  • Chronische Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Onkologische Erkrankungen
  • Diabetis mellitus
  • Geschwächtes Immunsystem (z.B. auf Grund einer Erkrankung, die mit einer Immunschwäche einhergeht oder durch regelmäßige Einnahme von Medikamenten, die die Immunabwehr beeinflussen und herabsetzen können, wie z.B. Cortison

Im Fall einer Schwangerschaft wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Schule!

 

Update 3 (22.04.2020) - Stundenplan verfügbar!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studierende,

die Planung der Unterrichtsangebote ist in UntisMobile (Stundenplan-App) verfügbar. Bitte überprüfen Sie täglich, ob sich Änderungen ergeben!

 

Der Unterricht für die meisten Nicht-Prüfungsklassen soll ab dem 11.05.2020 wieder aufgenommen werden. Informationen dazu werden wir veröffentlichen, sobald diese verfügbar sind. Die Beschulung dieser Klassen erfolgt aktuell weiter über unser Moodle (https://moodle.asbk.info).

 

Update 4 (03.05.2020) - Hygiene-Regeln: Mitteilung der Stadt Bochum

Allgemeinen Hygiene-Regeln

Hygiene-Regeln in Bus und Bahn

 

Update 5 (06.05.202)

  1. Ab dem 11.05.2020 wird der Schulbetrieb für die weiteren Klassen wieder aufgenommen. Sie finden Ihre Unterrichtsveranstaltungen voraussichtlich ab Freitag in der Stundenplan-App (UntisMobile).
    Die Beschulung wird - wie auch bei den bisher beschulten Klassen - in Blöcken von vier Schulstunden erteilt werden. Jede Klasse nimmt dabei maximal an einem Block pro Tag teil. 
    Die Unterrichtszeiten werden sein:
    Hauptstelle - Akademiestraße: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Fahrendeller Straße: 7:45 Uhr bis 10:45 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr
    Von-der-Recke: 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr bzw. 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

  2. Besonderheiten beim Schulbetrieb:
    - Halten Sie Abstand - mindestens 1,5 Meter! 
    - Mundschutzmasken werden auch im Klassenraum empfohlen und sind in allen öffentlichen Bereichen (Flure/Toiletten etc.) verpflichtend, da dort der Mindestabstand nicht immer eingehalten werden kann. Alle Beteiligten sollten Masken tragen. Alternativ können Schals oder andere behelfsmäßige Masken getragen werden. Bitte bringen Sie entsprechende Masken oder Hilfsmittel mit.
    - Auf jeder Etage werden Desinfektionsmittelspender bereitgestellt. Nutzen Sie diese und die vorhandenen Waschbecken!
    - Schülerinnen und Schüler, die krankheitsbedingte Symptome zeigen (Schnupfen, Husten oder sogar Fieber) werden sofort zum Arzt gesandt und müssen die Schule verlassen. Bitte erscheinen Sie nicht, wenn Sie Krankheitssymptome zeigen.
    Um Ansteckungsgefahren zu minimieren wird in jeder Etage nur eine Klasse unterrichtet. Die zugewiesenen Räume können Sie zukünftig der Stundenplan-App entnehmen. 
    - Bitte begeben Sie sich bei Schulbeginn direkt in die zugewiesenen Räume. 
    - Verlassen Sie nach dem Unterricht zügig die Schule und das Schulgelände!
    - Bilden Sie keine Gruppen auf dem Schulhof oder im Schulgebäude!

  3. Unser Multiprofessionelles Team steht Ihnen bei Bedarf beratend zur Seite! Die Beratungs- und Hilfsangebote decken sowohl schulische als auch allgemeine Themenbereiche ab. 
    Den Kontakt können Sie über unsere Beratungsseite herstellen.

  4. Schülerinnen und Schüler beachten bitte die Hygieneregeln und auch die Regelungen bei Vorerkrankungen!

Berufsschule: Erläuterungen zu den Auswirkungen der Corona-Krise

Liebe Schülerinnen und Schüler,

der Westdeutsche Handwerkskammertag hat die FAQ Der Corona Virus und die Folgen für die duale Ausbildung und das Prüfungswesen im Handwerk veröffentlicht. Hier wird erläutert, welche Pflichten und Rechte Auszubildende und Ausbildungsbetriebe im Zusammenhang mit der Corona-Krise haben und wie die anstehenden Prüfungen beeinflusst werden.

Wir wünschen Ihnen gesunde Osterferien!

Das Team des Alice-Salomon-Berufskollegs

Prüfungstermine werden verschoben! (UPDATE 05.05.2020)

Wie die Ministerin Frau Gebauer heute in ihrer Pressekonferenz mitteilte, wird das Abitur um 3 Wochen verschoben. Prüfungsbeginn wird voraussichtlich der 12.05.2020 sein - ein genauer Terminplan wird noch durch das Ministerium veröffentlicht.
Die Zeit nach den Osterferien soll dann der Abiturvorbereitung dienen. Des Weiteren ist geplant, in diesem Zeitraum die fehlenden Klausuren der 13.2. zu schreiben.

Die Originalmitteilung finden Sie in der WDR-Mediathek

Ebenso werden alle anderen Abschlussprüfungen neu terminiert

Wir werden Sie an dieser Stelle und auf der Webseite weiter informieren, sobald uns genauere Informationen vorliegen.

Update vom 10.04.2020:

Ein vorläufiger Terminplan für das Abiturverfahren ist in Moodle veröffentlicht. Vorgaben des Landes für den Betrieb der Schulen oder die Durchführung der Prüfungen können Änderungen notwendig machen.

Update vom 05.05.2020:

Ein Terminplan für das Abiturverfahren ist in Moodle veröffentlicht und wird im Rahmen der Abiturzulassung vorgestellt. 
Ebenso sind alle weiteren Prüfungsverfahren neu geplant worden. Die Prüfungsklassen werden durch Ihre Klassenlehrer*innen und die Bereichsleitungen entsprechend informiert.

Vorgaben des Landes für den Betrieb der Schulen oder die Durchführung der Prüfungen können Änderungen notwendig machen.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.