Eingangsvoraussetzung:
Schulischer Teil der Fachhochschulreife
im fachlichen Schwerpunkt Erziehung
Abschlussziel:
Allgemeine Hochschulreife und
Berufsabschluss nach Landesrecht
(Staatlich anerkannte/r Erzieher/in)
Dauer:
2 Jahre + 1 Jahr Berufspraktikum

Ansprechpartnerin: Frau S. Jankowski
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die DE12 und anschließend die DE13 besuchen Schülerinnen und Schüler, die vorher die CFE oder CBE erfolgreich besucht haben und zusätzlich die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben und sich zur/zum „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ weiterbilden möchten.
Im Anschluss an die zwei Jahre sind Sie zum Studium aller Fachrichtungen an Universitäten und Hochschulen berechtigt. Im dritten Jahr (DE14) absolvieren Sie Ihr Berufspraktikum. Sie sind anschließend „Staatlich anerkannte/r Erzieher/in“ und können in verschiedenen sozialpädagogischen Arbeitsfeldern tätig werden.

Downloads:
siehe Bildungsgang Berufliches Gymnasium Erziehung – Erzieher/in und AHR – DE