Eingangsvoraussetzung:
Abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung
z.B. BE oder BG) oder mindestens
vierjährige einschlägige Berufstätigkeit
und
Fachoberschulreife oder Berechtigung
zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
Abschlussziel:
Fachhochschulreife und Vertiefung
der beruflichen Kenntnisse
Dauer:
1 Jahr

Ansprechpartnerin: Frau R. Kaatze-Steinberg
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In die CFE12 werden Sie aufgenommen, wenn Sie schon mehrere Jahre im sozialen Bereich tätig waren und/oder eine Berufsausbildung (z.B. Kinderpflege) absolviert haben. Am Ende des Jahres machen Sie die Fachhochschulreifeprüfung. Die Fachhochschulreife, die Sie am Ende des zweiten Jahres erwerben, berechtigt Sie zum Studium aller Fachrichtungen an einer Fachhochschule.
Im Anschluss an den Bildungsgang können Sie auch das berufliche Gymnasium Erziehung (DE ab Klasse 11 oder ab Klasse 12) besuchen um die allgemeine Hochschulreife zu bekommen und die Erzieherausbildung zu machen.
Alternativ können Sie die Erzieherausbildung in einem Bildungsgang der Fachschule für Sozialpädagogik absolvieren.

Downloads:
siehe Bildungsgang Fachoberschule Erziehung – CFE