Für Ernährung, Erziehung und Gesundheit
Berufliche Schulen und Berufliches Gymnasium

Kooperationen

Deutsches Fußballmuseum
       
Euro-Toques
Hochschule für Gesundheit
   
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung
 
Stadtwerke Bochum
   
VfL Bochum 1848
Regelungen zum Schulbetrieb
ASBK
Talentschule - Zusammen erfolgreich!
ASBK
Sozial engagiert!
ASBK
Kooperationen im Sportbereich: z.B. DFB-Junior-Coaches

Sozialhelfer und Sozialassistenten besuchen Fachseminar für Altenpflege des DRK Bochum

Auf Einladung der Schulleiterin des Fachseminars für Altenpflege vom DRK Bochum, Frau Fischer, besuchten alle Klassen des Bildungsgangs Sozialhelfer/Sozialassistenten das Seminar an der Holtbrügge. Der Besuch stand unter dem Motto „Erlebnislernen“.
Wir wurden freundlich vom Team des Fachseminars und von Schülerinnen und Schülern des Mittelkurses empfangen. Im Anschluss konnten sich die Schülerinnen und Schüler an verschiedenen Stationen über eine Ausbildung in der Altenpflege informieren und pflegerische Tätigkeiten, wie das Messen des Blutdrucks oder die Mobilisation eines Bewohners aus dem Bett in den Rollstuhl ausprobieren.
Begleitet wurde das „Erlebnislernen“ von einer Redakteurin des Stadtspiegels Bochum, in dem ein Bericht über unseren Besuch veröffentlicht wurde (siehe Internetquelle).
Wir freuen uns, dass bereits fünf Schülerinnen und Schüler des Bildungsgangs eine Zusage für die dreijährige Altenpflegeausbildung im Fachseminar erhalten haben.
Eine Kooperation mit dem Seminar und dem Bildungsgang Sozialhelfer/Sozialassistenten besteht bereits seit einem Jahr. Wir konnten Frau Rathofer, Dozentin des Seminars bzw. Koordinatorin vom DRK Hospizdienst, dazu gewinnen, in unserem Bildungsgang ein Seminar zum Thema „Sterben und Tod“ durchzuführen.
Wir danken dem Fachseminar für die Einladung zum „Erlebnislernen“ und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

                   

Kristina Ernst/Konstanze Volkmann-Tsaparlis

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.