Für Ernährung, Erziehung und Gesundheit
Berufliche Schulen und Berufliches Gymnasium

Kooperationen

Deutsches Fußballmuseum
       
Euro-Toques
Hochschule für Gesundheit
   
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung
 
Stadtwerke Bochum
   
VfL Bochum 1848
Regelungen zum Schulbetrieb
ASBK
Talentschule - Zusammen erfolgreich!
ASBK
Sozial engagiert!
ASBK
Kooperationen im Sportbereich: z.B. DFB-Junior-Coaches

Berufsinformations-/Gesundheitstag der Fachoberschule Gesundheit

Ist Shisha rauchen schädlicher als Zigaretten rauchen? Kann man sich vor sexuell übertragbaren Krankheiten effektiv schützen?

Aber auch: Worin unterscheidet sich die Pflege in einem Krankenhaus von der Pflege in einem Hospiz? Wie kann ich den Beruf eines Operationstechnischen Assistenten erlernen? Welche Vorteile bringt mir ein duales Studium in der Pflege? Was macht ein Sozialarbeiter, wenn er in einer Jugendwohngruppe für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge arbeitet?

Diese und weitere schlaue Fragen konnten sich die Schüler/innen der Fachoberschule Gesundheit des Alice-Salomon-Berufskollegs an ihrem Berufsinformations-/Gesundheitstag von Fachleuten beantworten lassen. In jeweils einstündigen Veranstaltungen standen Vertreter/innen der Hochschule Gesundheit, der Schule für Operationstechnische Assistenten der Augusta Akademie, des Evangelischen Krankenhauses Herne und des Internationalen Bundes dem interessierten Publikum ausführlich Rede und Antwort. Tief beindruckt waren die Schüler/innen auch von der Darstellung des würdevollen Umgangs mit Menschen an ihrem Lebensende im Hospiz St. Hildegard: Hier stehen die Bedürfnisse der Gäste im Mittelpunkt.


Die Schüler/innen der Stufe 12, die zum großen Teil ihre Ausbildungsverträge in der Pflege bereits unterschrieben haben, konnten sich zusätzlich bei verschiedenen Aktionen der Krisenhilfe Bochum und des Gesundheitsamtes über vielfältige Aspekte der Gesundheitsförderung informieren. Ein Gesundheitsquiz und ein Waffelverkauf zugunsten von „Alice hilft“ rundeten das Angebot ab. Übrigens: Zu der eingangs als erstes gestellten Frage ist Debby sich jetzt sicher „Klar ist Shisha rauchen gefährlicher als Zigaretten rauchen. Schon alleine der höhere Nikotingehalt führt zu entsprechenden Schädigungen, wenn man häufig Shisha raucht.“ 
DRVG

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.