Unterhaltsames Weihnachtsstück

Am 16. 12. und 17.12. 2008 fanden in der Aula des Alice-Salomon-Berufskollegs Aufführungen von „Iss was Gott -- oder Alice Navidad“ statt. Nach langen Jahren stand endlich mal wieder die hauseigene Theater-AG auf der Bühne der Schul-Aula.

13_klein


Die Schüler und Schülerinnen boten dem Publikum beeindruckende schauspielerische Leistungen; und ein nicht alltägliches Weihnachtsstück: Was würde Gott sagen, wenn er die Welt von heute mit allen Missständen näher begutachtete? Er würde einen Abgesandten schicken, um den Benachteiligten – zum Beispiel einer jungen Mutter – zu helfen. Doch die Umwelt reagiert pikiert und will den Abgesandten am liebsten ins Gefängnis stecken.
Ernstes und Lustiges in einer rasanten Kombination – ein unterhaltsames Stück, das gleichzeitig nachdenklich machte. Zudem zeigten die erstaunlich professionell agierenden jungen Darsteller vielfältige Talente: Das Stück wurde durch aufwändig arrangierte Sing- und Tanzeinlagen aufgelockert.

69_klein


Unter der Regie von Petra Janßen und Ramona Pöpping (Text: Petra Janßen) entfaltete sich ein unterhaltsames und gleichzeitig gesellschaftskritisches Weihnachtsspektakel. Ein wirklich gelungener Auftakt für die Theater-AG!