Naturwissenschaft im Kindergarten

Wie kann ein Gummibärchen tauchen, ohnen nass zu werden? Wie kann man ein Ei in eine Flasche stecken, ohne es zu berühren? Unter dem Motto „Experimentieren und Forschen“ stand der Abschluss der gleich lautenden Lernsituation der Kinderpflege Oberstufe.

Die Schülerinnen und Schüler der KIO1 und KIO2 hatten zuvor acht Wochen lang die Elemente Wasser, Feuer und Luft erforscht und erlernten diese Kindern im Kindergartenalter näher zu bringen. Am 17.10.2007 konnten dann die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen praktisch erproben.

Zwei Gruppen der Kindertagesstätte Akademiestraße besuchten den ersten Stock des Hauptgebäudes. Dort konnten die Kinder spannende Experimente erleben, z. B. wie es sich anfühlt in einer Flasche zu sitzen oder wie sich Luftballons wie von Zauberhand selber aufblasen.

Im anstehenden Blockpraktikum Anfang November werden die Schülerinnen und Schüler der KIO die Freude an den naturwissenschaftlichen Phänomenen erneut vermitteln und diese an ihre Kinder in den verschiedensten Bochumer Kindergärten weitergeben.

kio