Bochumer Koch-Azubis erfolgreich auf nationaler und europäischer Ebene

Die beiden Koch-Auszubildenden Julia Reick und Niels Damhus aus der Gesellschaft Harmonie in Bochum haben mit großem Erfolg am 18. Rewe-Deutschland-Pokal und damit am Rewe European Cooking Cup in Mainz teilgenommen. Im Oktober hatten sie bereits die regionale NRW-Ausscheidung in Dortmund gewonnen.


rewe_cup_klIn einem starken Teilnehmerfeld errangen beide einen hervorragenden 4. Platz in der Gesamtwertung mit ihrer Schauplatte zum Thema "Heimisches Wild", das durch den Veranstalter Rewe Deutschland vorgegeben war. In zwei mal vier Stunden Arbeitszeit war eine Schauplatte zum vorgegebenen Thema herzustellen, wobei alle eingesetzten Produkte vor Ort zuzubereiten waren.

Viele Teilnehmer der Endrunde waren schon "alte Hasen" mit teilweise umfangreicher Wettkampferfahrung. Einige Teilnehmer haben bereits im letzten Jahr am gleichen Wettbewerb in der Endrunde teilgenommen und waren mit den Modalitäten so schon vertraut. Umso erfreulicher die gute Wertung für die beiden Bochumer Aspiranten, die viel persönliches Engagement und Kreativität einbrachten.

Julia Reick und Niels Damhus haben zur Vorbereitung des Wettbewerbes manches Wochenende geopfert und in der Küche ihres Betriebes getüftelt um die hoch gesteckten Anforderungen des Wettbewerbes zu meistern, die weit über die üblichen Fertigkeiten von Auszubildenden hinausgehen. Unterstützt wurden sie dabei von ihrem Ausbilder Herr Wittenbrink und Küchenchef Joachim Rüppel, die Küche, Material, Sachverstand und Zeit zur Verfügung stellten. Mit Rat und Tat zur Seite stand den Beiden der Küchenmeister Wolfgang Markloff, der aufgrund seiner eigenen großen internationalen Wettkampferfahrung wichtige Tipps und Tricks beisteuern konnte.
Das Alice-Salomon-Berufskolleg der Stadt Bochum betreute während des Wettbewerbs die beiden jungen Auszubildenden und steuerte "Hardware", wie Töpfe, Pfannen und Schüsseln bei.