Am 3.2.2006 um 11.00 Uhr und 6.2.2006 um 9.15 Uhr finden im Falkenheim, Akademiestr. 69 Aktionen gegen die Todesstrafe statt. Diese werden von den Schülerinnen und Schülern einiger Klassen besucht, die sich im Rahmen des Unterrichts mit dem Thema auseinander gesetzt haben. Zu beiden Veranstaltungen sind Interessierte herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos!

Aktion 3.2.2006gabiuhl_1_1.jpg

In einem Konzert rund um das Thema Todesstrafe wird die Sängerin Gabi Uhl am 03.02.06 von 11.00 bis 12.30 Uhr die Zuschauer in ihren Bann ziehen. Während des Konzertes und in der anschließenden Gesprächsrunde berichtet Gabi Uhl von ihren Erfahrungen bei der Hinrichtung ihres Brieffreundes Clifford Boggess im Jahr 1998. Weitere Informationen über Gabi Uhl und Clifford Boggess finden sich unter www.todesstrafe-texas.de.

 

 

 

melendez.jpgAktion 6.2.2006

Am 06.02.06 um 9.15 Uhr wird Juan Melendez einen Erfahrungsbericht über das Leben im Todesstrakt geben. Der ehemalige Todesstrafentraktinsasse Juan Melendez berichtet über die 17 (!) Jahre seines Lebens, die er unschuldig im Todestrakt in den USA verbracht hat. Anschließend wird Juan Melendez für weitere Fragen des Publikums zur Verfügung stehen. Weitere Informationen über Juan Melendez und seine Tour finden sich unter www.juan-melendez-tour.de. Am 06.02.06 um 9.15 Uhr wird Juan Melendez einen Erfahrungsbericht über das Leben im Todesstrakt geben.Der ehemalige Todesstrafentraktinsasse Juan Melendez berichtet über die 17 (!) Jahre seines Lebens, die er unschuldig im Todestrakt in den USA verbracht hat. Anschließend wird Juan Melendez für weitere Fragen des Publikums zur Verfügung stehen.Weitere Informationen über Juan Melendez und seine Tour finden sich unter http://www.juan-melendez-tour.de.