Gesundheit

Als Schülerin/Schüler  dieser Klasse sammeln Sie an zwei Tagen in der Woche praktische Erfahrungen und verbessern an drei Schultagen insbesondere Ihre Deutschkenntnisse!

Wer kann diese Klasse besuchen?
Schüler und Schülerinnen zwischen 16 und 18 Jahren, die keine oder geringe Deutschkenntnisse haben und die bereits ein Integrations- oder Sprachkurs absolviert haben. Die Aufnahme erfolgt während des ganzen Schuljahres in Kooperation mit dem Kommunalen Integrationsbüro der Stadt Bochum Der Übergang erfolgt in einen anderen Bildungsgang, sobald dies für die Schülerinnen und Schüler als geeignet erscheint, er ist also nicht an einen bestimmten Zeitpunkt gebunden.

Sie interessieren sich für den medizinisch-pflegerischen Bereich und streben eine Ausbildung in beispielsweise folgenden Berufen an: Pflegeassistenz, Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in, Altenpflegehelfer/in, Altenpfleger/in, Hebamme/Entbindungspfleger, Medizinische/r Fachangestellte/r, Physiotherapeut/in oder Ergotherapeut/in. Dann ist der Erwerb einer beruflichen Grundbildung in der Fachrichtung Gesundheit eine Chance, Ihrem Ziel näher zu kommen.

Sozialassistentinnen und Sozialassistenten sowie Betreuungskräfte arbeiten in stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe und in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Sie assistieren bei der Betreuung, Versorgung und Pflege der ihnen anvertrauten Menschen.
Ziel ist die Unterstützung von Menschen in besonderen Lebenssituationen, um ihnen ein weitgehend selbstbestimmtes, erfülltes und unabhängiges Leben zu ermöglichen.

Der zweijährige Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Fachhochschulreife.