Erziehung

Der Bildungsgang Fachschule für Sozialpädagogik umfasst eine dreijährige Ausbildung, die zum Berufsabschluss des/der staatlich anerkannten Erziehers/Erzieherin führt.

Beschreibung folgt

Die Kursteilnehmerinnen erwerben oder erweitern in diesem Kurs Biblisch-theologische Grundkenntnisse, Entwicklungspsychologische und religionspädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten und Fertigkeiten für die Planung und Durchführung von gemeindepädagogischen Projekten religiöser Bildung in Kindergärten inklusive kritischer Evaluation und Reflexion.

Der Bildungsgang führt zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) nach Kl.13 und zum Berufsabschluss (nach Kl.14) als staatlich anerkannte Erzieherin / staatlich anerkannter Erzieher.

Der zweijährige Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Fachhochschulreife.

Der einjährige Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse in Verbindung mit der Fachhochschulreife. 

Sie streben den Beruf der Erzieherin / des Erziehers oder Heilerziehungspflegers/ - pflegerin an und wollen die Fachhochschulreife mit beruflichen Kenntnissen verbinden? Dann ist dies der richtige Bildungsgang für Sie!

Der Bildungsgang vermittelt den Berufsabschluss „Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/Staatlich geprüfter Kinderpfleger“. In diesem Beruf ist neben Spielfreude auch hohes Engagement, Verantwortungsbewusstsein und Kontaktfreude erforderlich. Da der Abschluss auch die fachliche Qualifikation für die Kindertagespflege umfasst, wird zunehmend ein hohes Maß an Selbstständigkeit vorausgesetzt. Unter bestimmten Voraussetzungen kann die Fachoberschulreife erworben werden.