Sie kochen gerne, haben Spaß daran, Veranstaltungsräume vorzubereiten und zu gestalten und nach der Veranstaltung fachgerecht zu säubern und zu pflegen. Außerdem möchten Sie hilfsbedürftige Menschen bei der Bewältigung des Alltags unterstützen.

Dann sind Sie hier richtig! 

Wenn Sie den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 besitzen, können Sie diese Bildungsgang besuchen.

Der Bildungsgang vermittelt den Berufsabschluss "Berufsabschluss Staatlich geprüfte Assistenten für Ernährung und Versorgung" und die Fachoberschulreife. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie sogar die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe erwerben. 

Stundentafel

Berufsbezogener Lernbereich

  • Betriebs- und Arbeitsorganisation
  • Produktion
  • Theorie: Personenbezogene Dienstleistungen
  • Praxis: Personenbezogene Dienstleistungen
  • Mathematik
  • Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich

  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich

  • z.B. Datenverarbeitung

Praktika

In der zweijährigen Ausbildung nehmen Sie insgesamt an 16 Wochen Blockpraktikum in den Bereichen Hauswirtschaft, Nahrungs- und Gastgewerbe teil. 

Prüfung

Die Prüfung besteht aus zwei schriftlichen Arbeiten im Bereich "Produktion und Dienstleistung". 

Weiterbildung

Als Anschluss sind Bewerbungen im Gastronomie-/ Ernährungs- und Hauswirtschaftsbereich möglich.
Die Ausbildung zur Servicekraft kann bei einer späteren Ausbildung im Bereich Ernährung angerechnet werden und das 1. Ausbildungsjahr ersetzen.

Haben Sie noch Fragen? 

Ansprechpartnerin:

Frau Wothge (Bildungsgangleiterin)
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!